Menü Schließen
Urteilsbesprechung

Die Behandlung eines Täuschungsverdachts in Zeiten von Open-book-Prüfungen – Eine Analyse des Beschlusses des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 16. Februar 2022
Weiterlesen


Zum Qualifizierungserfordernis nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG — Anmerkung zu BAG, Urteil vom 2.02.2022 — 7 AZR 573/20
Weiterlesen


Haben gemeinsame Berufungen Zukunft? Bericht über die Tagung des Vereins zur Förderung des deutschen und internationalen Wissenschaftsrechts e.V. am 11. und 12. Dezember 2021
Weiterlesen


Wiederholung einer Online-Prüfung bei fehlender Identitätskontrolle und Aufsicht? – Eine Analyse des Beschlusses des VG Frankfurt/Oder vom 11. Mai 2021
Weiterlesen


Die Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung als Tatbestandsmerkmal der sachgrundlosen Befristungen gem. § 2 Abs. 1 WissZeitVG? – Anmerkung zu LAG Köln, Urteil vom 7. Oktober 2020 – 5 Sa 451/20
Weiterlesen


Wiederzuweisung von Personal- und Sachmitteln aus einer Bleibezusage – VGH Baden-Württemberg, Urt. v. 20.04.2020, 9 S 1897/18
Weiterlesen


Wie viele Tage hat das Jahr? Berechnung der Höchstbefristungsgrenzen gem. § 2 WissZeitVG –
Anmerkungen zu BAG, Urteil vom 20. Mai 2020 – 7 AZR 72/19 und LAG Hamm, Urteil vom 28. November 2019 – 11 Sa 381/19
Weiterlesen


Rückforderung von Berufungs-Leistungsbezügen bei vorzeitigem Hochschulwechsel – BayVGH, Urt. vom 18.8.2017, 3 BV 16.132
Weiterlesen


Der Rechtsweg beim Konkurrentenrechtsstreit um eine durch privaten Dienstvertrag zu besetzende Stelle – OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 19.1.2018, 2 E 10045/18 und LAG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 15.8.2018, 2 Ta 77/18
Weiterlesen


Fortführung des bisherigen Namens der Partnerschaftsgesellschaft durch die nicht promovierten Partner bei Ausscheiden des promovierten Namensgebers – Anmerkung zu BGH, Beschluss vom 8.5.2018, II ZB 27/17
Weiterlesen